Weblog von nyffy

Syrien, Libanon und Zypern

Aug
05

Unser Ausflug in den mittleren Osten, und dann ein Abstecher zurück nach Europa - nach Zypern (Der zypriotische Teil der Insel gehört zur EU, und ist auch kulturell gesehen sehr europäisch)

[map context="node/27/context" | layers="0716,0717,0718,0719,0722,0723,0725,0726,0727"

0716="gpx|userfiles/gps/20090716-c.gpx|16. Juli, ?-?, ?km|userfiles/orangedot.png|style={strokeColor:#ff5100,strokeWidth:3}"

Posted By nyffy weiterlesen

Syrien

Jul
20

Abschied von der Türkei


Einige Tage nachdem wir Kapadokien verlassen haben kommen wir endlich ans Mittelmeer. Es entspricht allerdings in keiner Hinsicht unseren Erwartungen: Es gibt keine schönen Strände sondern massenhaft Industrie. Schwerindustrie wie Häfen und Kohleumschlagplätze an denen alles voller schwarzem Staub ist... Wenn doch einmal ein schöner Strand vorhanden wäre gehört er dem Militär. Aber egal, das Wetter ist eh nicht besonders gut, und in Iskenderun gehen wir deshalb gleich ins Hotel.

Posted By nyffy weiterlesen

Kappadokien und Magenprobleme

Jul
14

Inzwischen bin ich schon bald drei Wochen mit Heinz unterwegs durch die Türkei. Wir kommen ziemlich gut miteinander klar und auch recht gut vorwaerts. Für einige Tage haben wir in Kappadokien einen Stopp gemacht. Diese Gegend ist - obwohl extrem touristisch - eine absolute Sehenswürdigkeit, sowohl landschaftlich ala auch geschichtlich. Sie besteht aus Tuff- und Basaltgestein, die von früheren Vulkanausbrüchen kommen. Das sehr weiche Gestein wurde durch Wind und Wetter abgetragen, und das Resultat ist einfach Grandios!

Posted By nyffy weiterlesen

Morgenshow

Jul
01

Wıe Du vielleicht bereits mitgekriegt hast, bin ich inzwischen auch jede Woche im Radio vertreten. Du kannst mich jeweils Freitags um 07:50 Uhr auf Gjusis Morgenshow auf Radio Top hören. Falls Du die Sendung verschlafen hast kanns Du sie auch auf der Radio Top Homepage runterladen: Link zur Morgenshow

Posted By nyffy weiterlesen

Istanbul und Rundtour durch die Türkei

Jun
28

In Istanbul muss ich nach einigen Tagen bei Yasin und Tülin zu anderen Hosts wechseln. Ich habe mich für Barans Wohnung entschieden. Ich bin über Couchsurfing auf dessen Mitbewohner Tom gestossen, er ist Deutscher und studiert in Istanbul. Besonders interessiert hat mich, dass er selbst schon einige Radtouren gemacht hat.

Posted By nyffy weiterlesen

Ab in die Türkei und nach Asien - Istanbul

Jun
22

Nach einer ruhigeren Zeit an der Schwarzmeerküste mache ich mich wieder einmal früher am Morgen auf. Das Ziel heute heisst Türkei!

Posted By nyffy weiterlesen

Am Schwarzen Meer und wieder alleine

Jun
14

Wir radelten in einem ziemlichen Tempo nach Konstanta. Dort fanden wir erst sehr spät am Abend ein teures Hotel. Am Morgen schliefen wir erst einmal aus, und meine zwei Reisebegleiter wollten nach dem Frühstück ziemlich bald weiters. So sah ich nicht viel von Konstanta, allerdings soll die Stadt auch nicht wahnsinnig schön sein.

Posted By nyffy weiterlesen

Bulgarien

Jun
07

Wir haben inzwischen schon fast ganz Bulgarien durchquert, und ich komme erst jetzt dazu, wieder etwas zu schreiben... Das liegt daran, dass meine Mitradler ziemlich schnell unterwegs sind. Unsere Tagesetappen liegen so um die 120 bis 160 Kilometer, und dauern meist acht Stunden (reine Fahrzeit) :Ich habe so manchmal das Gefühl, etwas zu verpassen, aber was solls, mein Ziel heisst im Moment Asien, nicht Europa.

Ich schreibe deshalb nur eine sehr-kurz-Zusammenfassung:

Posted By nyffy weiterlesen

balkan

Jun
04

Wir sind nach ungefähr 1000km immer noch zu dritt unterwegs, und das in einem recht zügigen Tempo. Inzwischen haben wir Kroatien und Serbien durchquert, und ich sitze gerade noch spätabends in einem Motel und schreibe für euch an diesem Blog. Seit einer Woche hatte ich kein Internet mehr, da in unserem Momentanen Tempo eine gemütliche Suche danach unmöglich wird...

Posted By nyffy weiterlesen

Mehr Ungarn

Mai
27

Ich blieb noch einen weiteren Tag in Siofok am Balaton. Dort lernte ich dann Alex und Jones, zwei Deutsche auf einem Roadtrip zum Haus ihrer Eltern kennen. Die zwei waren ziemlich in Festlaune, und wir beschlossen zu Grilieren. Gesagt getan, und eine Stunde spaeter brannte dann auch die besch***** Ungarische Kohle die wir gekauft haben. Benzin und Benzinkocher nuetzten trotz grosszuegiger Dosierung nichts. Erst ein richtiges Feuer ueber die Kohle brachte diese zum Gluehen...

Posted By nyffy weiterlesen

Seiten

RSS - Weblog von nyffy abonnieren