Karten

Übersicht

Hier ist eine Übersicht über meinen gesamten Weg. Diese Seite wird nur sporadisch auf den neuesten Stand gebracht!

Syrien, Libanon und Zypern

Unser Ausflug in den mittleren Osten, und dann ein Abstecher zurück nach Europa - nach Zypern (Der zypriotische Teil der Insel gehört zur EU, und ist auch kulturell gesehen sehr europäisch)

Türkei

Endlich Asien! Nur noch über den Bosporus! Dort (in Istanbul) bleibe ich auch gleich ein Weilchen!

Danach gehts mit Heinz von der Schwarzmeerkueste nach Kappadaokien und weiters Richtung Syrien.

PS: Nach Istanbul hinein bin ich nicht selbst gefahren, sondern wurde mit einem Kleinlastwagen mitgenommen. Die Strecke Istanbul Alapli habe ich mit einem Bus gemacht um sicher aus der Stadt raus zu kommen und in Kapadokien wurden wir wegen Heinz' Krankheit ebenfalls mit dem Minibus gefahren.

Balkan, Bulgarien

Wir nähern uns dem Donaudelta, auch wenn wir dieses wahrscheinlich nicht sehen werden, da für Radfahrer kein Zutritt herrscht, und eine lange, touristische und teure Schiffsfahrt notwendig wäre. Wir verzichten...

Im Moment lade ich einfach die gefahrenen Routen hoch, bis auf die letzten. Ich bin zu müde, um noch alle Kilometerdaten einzutragen und die meisten Notizen liegen sowieso in der Packtasche beim Rad im Keller... Wird dann angepasst, versprochen!

Slowenien und Ungarn

Meine geplante Route geht wieder der Drau entlang an den Karawanken  vorbei bis ans Ende des Drauradweges in Maribor. Dieser soll mittelfristig bis an die Donau ausgebaut werden.

Von dort aus gehe ich Richtung Plattensee und Budapest, wo ich plane, mit Sondi zusammenzutreffen. In grün ist die auf openrouteservice.org geplante Route zu sehen. Es ist alles ziemlich flach, und deshalb hoffe ich gut vorwärts zu kommen.

 

Österreich und Südtirol (Italien)

Mein Weg führte mich vom Bodensee über den Arlberg nach Innsbruck. Ursrpünglich wollte ich dann weiter dem Inn entlang bis zum Tauernradweg, dann diesem entlang und weiters über die hohen Tauern nach Kärnten. Ich entschied mich dann aber, nach Innsbruck über den Brenner und durchs Pustertal nach Kärnten zu fahren. 

Dort machte ich einige Tage Pause bei meiner Schwester auf dem Mattersdorfer Hof nähe Feldkirchen.

Schweiz

Meine Route durch die Schweiz, viele kleinere Hügelchen und noch keine grossen Abenteuer, dafür aber eine wunderschöne Fahrt durch blühende Obstanlagen und Wiesen.

Mein Arbeitsweg

Seit ich stolzer Koga-Besitzer bin, hat es mich gepackt. Ich bin fast immer mit meinem Bike auf dem Arbeitsweg anzutreffen. Mit etwa einer Stunde pro Weg bin ich nur unwesentlich länger unterwegs als mit den ÖV. Dafür bewege ich mich jeden Tag und bin an der frischen Luft.